Novità

Hier finden Sie Mitteilungen der Deutschen Dante-Gesellschaft, Buchempfehlungen unserer Mitglieder sowie Beiträge, Interviews und andere Neuigkeiten zu Dante. Meldungen sind herzlich willkommen, kontaktieren Sie uns gerne. Über Neuigkeiten informieren wir Sie auch auf unserer Facebook-Seite.

  • Teresa Bartolomei & João R. Figueiredo: In the Footsteps of Dante

    Dante, der Pilger, ist das Bild eines Autors, der hartnäckig in die Zukunft blickt und das „große Jenseits“ (Manguel) sucht und baut. In seine Fußstapfen zu treten, bedeutet daher nicht, in die Vergangenheit zurückzukehren, sondern sich für die Zukunft zu engagieren und das Potenzial der Menschheit zur „Transhumanisierung“ zu erforschen. Im vorliegenden Band unter der…

    Weiterlesen…

  • Deutsche Dante-Gesellschaft auf Instagram

    Die Deutsche Dante-Gesellschaft ist ab jetzt auch auf Instagram zu finden. Dort informieren wir Sie regelmäßig über Buchpublikationen, Neuerscheinungen, Veranstaltungen, Ausstellungen und vieles mehr. Folgen Sie uns gerne.Bei weiteren Anregungen, Fragen oder Hinweisen freuen wir uns über Ihre Nachricht. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder senden Sie uns direkt eine Nachricht auf Instagram oder…

    Weiterlesen…

  • Italienisch Band 89

    Die Zeitschrift „Italienisch“ ist das Verbandsorgan des Deutschen Italianistikverbands – Fachverband Italienisch in Wissenschaft und Unterricht e.V. und wird herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Italienischen Vereinigung e.V., Frankfurt am Main. “Italienisch” enthält Aufsätze zur italienischen Literatur, Beiträge zur Linguistik und zur Landeskunde. Der kürzlich erschienene 89. Band legt den Schwerpunkt auf „Vitalità di Dante: uno sguardo…

    Weiterlesen…

  • Donatella Stocchi-Perucchio: Perspectives on „Dante Politico“

    In diesem Buch wird dargelegt, dass politische Belange, die untrennbar mit Dantes Biografie verbunden sind, sein gesamtes Werk durchdringen und an der Schnittstelle der verschiedenen Wissensgebiete, die er erforscht, von den freien Künsten bis zu Recht, Philosophie und Theologie, auftauchen. Es wird auch gezeigt, dass Dante, indem er die natürliche Integration der Geisteswissenschaften mit den…

    Weiterlesen…

  • Thomas Klinkert & Patricia Oster-Stierle: Dante in der romanischen Welt

    Der vorliegende Band untersucht die unvergleichliche Strahlkraft von Dantes Werk in der Romania. Der Autor der Commedia erscheint in einem einleitenden Beitrag als ‚Architekt der Ewigkeit‘ (C. Ossola). Es folgen Studien zur neuplatonischen Dante-Aktualisierung bei Palmieri (C. Ott), zu Dante-Visualisierungen im Cinquecento (R. Arqués) und zu Dantes Vorbildfunktion im Hinblick auf Strukturen der Ich-Erzählung bei…

    Weiterlesen…

  • Dante Alighieri: Die Göttliche Komödie, I. Hölle

    Dante Alighieri, La Commedia / Die Göttliche Komödie, I. Inferno / HölleÜbersetzt von Hartmut Köhler, mit einem Nachwort herausgegeben von Ludger SchererStuttgart: Reclam, 2019ISBN: 978-3-15-018596-4 In den Jahren 2010 bis 2012 hat Hartmut Köhler bei Reclam seine Übersetzung der Göttlichen Komödie vorgelegt. Es handelt sich um eine Prosaübersetzung mit zahlreichen Anmerkungen und Kommentaren. Köhler hat…

    Weiterlesen…

  • Tenzone 22

    Die 22. Ausgabe der Zeitschrift Tenzone ist erschienen. Tenzone ist eine Zeitschrift für Dante-Studien, die von der Grupo Tenzone und dem Institut für Italienisch der Universität Freiburg gefördert wird. In der gemeinnützigen Zeitschrift werden wissenschaftliche Artikel in italienischer, spanischer, katalanischer, französischer, englischer und deutscher Sprache veröffentlich. Der diesjährige Band widmet sich der Rezeption Dantes im…

    Weiterlesen…

  • Deutsches Dante-Jahrbuch 2023

    Das Deutsche Dante-Jahrbuch 2023 ist erschienen. Der diesjährige Band umfasst die Beiträge des 98. Jahrestagung der Deutschen Dante-Gesellschaft, die im Oktober 2022 in Jena stattfand und sich dem Thema Dante und die Stadt. Kommunale Kultur und literarische Öffentlichkeit widmete. Darüber hinaus finden Sie in diesem Band zahlreiche Rezensionen, die Deutsche Dante-Bibliographie 2022 sowie weitere Beiträge.Das…

    Weiterlesen…

  • Elisa Monaco: Dante und das Gedächtnis

    Mit dem Aufkommen der christlichen Redekunst und den Überlegungen zum Wesen des Menschen tun sich neue Blickpunkte auf das Gedächtnis auf, die der Dichter Dante Alighieri auf beispiellose Weise in seinem Werk verarbeitet. Elisa Monaco rekonstruiert in ihrem Buch die philosophischen sowie anthropologischen, aber auch literaturtheoretischen Dimensionen des Gedächtnisses bei Dante. Sie analysiert die Idee…

    Weiterlesen…

  • Paul Geyer: Von Dante zu Ionesco

    In seinem mehrbändige Werk erzählt Paul Geyer die Geschichte des modernen Menschen in der italienischen und französischen Literatur. Der erste Band analysiert dabei die wichtigsten Werke der italienischen Literatur zwischen dem 14. und dem 16. Jahrhundert, als Italien die führende Kulturnation Europas war: Dantes Göttliche Komödie, Petrarcas Liederbuch, Boccaccios Dekameron, Machiavellis Fürst und seine Komödie Mandragola, Ariosts Wahnsinnigen Roland und Tassos Befreiung Jerusalems.Diese zu…

    Weiterlesen…